INFORMATION


24H Notfall
0171 626 1111

In strafrechtlichen Notfällen
Verhaftung oder Hausdurchsuchung erreichen Sie einen unserer Anwälte täglich rund um die Uhr, auch am Wochenende.

Heindl & Lang Rechtsanwälte
Promenadeplatz 11
80333 München
Kostenlose Parkplätze

Daniela Gabler

Fachanwältin für Strafrecht

Tätigkeitsbereiche: Strafrecht, Sexualstrafrecht, BtMG

Fremdsprachen: Englisch
Email: gabler@ra-heindl.de
Tel: +49 (0)89 54 88 46 51
Fax: +49 (0)89 21 66 89 10

Daniela Gabler ist Rechtsanwältin mit Spezialisierung auf das Strafrecht.

Rain Gabler fokussiert sich in ihrer Tätigkeit als Anwältin im Strafrecht sowohl auf Täter- wie auch auf Opfervertretungen. Bundesweit betreut sie Mandate in den Rechtsgebieten Allgemeines Strafrecht, Kapitalstrafrecht (Mord, Totschlag), Betäubungsmittelstrafrecht sowie Sexualstrafrecht.

Rechtsanwältin Gabler ist Absolventin der juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach mehreren Jahren in einer auf Strafrecht spezialisierten Kanzlei verstärkt sie seit 2018 das Team von Heindl & Lang Rechtsanwälte für Strafrecht.

Interessante Beiträge

Lesen Sie interessante Beiträge über unsere Kanzlei und Pressebeiträge.

Die letzten Tage der Toten vom Feringasee

Die letzten Tage der Toten vom Feringasee - Aktuelles & Presse von Steinberger & Heindl
News, Presse
Er soll seine langjährige Freundin Beatrice F. (35), die auf mehreren Dating-Portalen aktiv war, erdrosselt und anschließend am Feringasee verbrannt haben. Am 14. September erließ das Amtsgericht Haftbefehl wegen dringenden Mordverdachts. V.s Anwalt Tom Heindl (41) zu BILD: „Man sollte meinen Mandanten nicht schon vor Abschluss der Ermittlungen verurteilen.“ Quelle: http://www.bild.de/regional/muenchen/mord/letzten-tage-der-toten-feringasee-53303124.bild.html

Ein Kuss und seine Grenzen

Pressemeldung Süddeutsche Zeitung | Tom Heindl Strafverteidiger München
News, Presse
Sie waren beide betrunken. Er, ein Personalberater aus München, weit mehr als sie, eine Studentin aus Bremen. Nach dem Besuch einer Bar am Lenbachplatz soll der 23-Jährige am frühen Morgen des 13. Janura zwei Mal versucht haben, die junge Frau gegen ihren Willen zu küssen. Seit der Verschärfung des Sexualstrafrechts vor drei Jahren ist so etwas keine Bagatelle mehr. Da…

Drei FC-Bayern-Fans treten BVB-Anhänger fast tot

Bayern-Fans treten BVB-Anhänger fast tot - Aktuelles & Presse von Steinberger & Heindl
Presse
Auf dem Frühlingsfest Prozess: Drei FC-Bayern-Fans treten BVB-Anhänger fast tot Die Angeklagten (v. l.): Daniel D. (17), Altug Ö. (19) und Julius M. (21). Hinter ihnen die Anwälte (v.l.): Tom Heindl, Özhan Erenoglu und Alexander Kraffczyk.Foto: Torsten Huber Auf dem Frühlingsfest singen die drei Schläger ein Schmählied auf die Borussia. Die Fans der Dortmunder fordern sie auf, „die Fresse zu…

17 Jähriger saß unschuldig im Knast – Freispruch im Frühlingsfest Prozeß

17 Jähriger saß unschuldig im Knast - Aktuelles & Presse von Steinberger & Heindl
Presse
Von STEPHAN KÜRTHY München – Daniel D. (17) hat alles verloren, was ihm in seinem jungen Leben wichtig war. Seine Lehre, seine Freunde, sein Lausbuben-Lächeln. Sechs Monate saß der damals erst 16-Jährige in der berüchtigten JVA Stadelheim, dem härtesten Knast Münchens. Das Landgericht sprach ihn am Mittwoch frei. Die Verhaftung des Buben sei ein „Wahnsinn“ gewesen, so die Richterin. Hintergrund:…